Veröffentlicht am

Prishirt erklärt: Druckverfahren Siebdruck

Siebdruck Maschine

Der Siebdruck beruht auf dem Prinzip der Schablone.

Im Druck wird die Farbe mit einer Gummileiste, der Rakel, durch die Maschen eines feinen, in einen Rahmen gespannten Gewebes, das “Sieb”, gedrückt, was gleichmäßige Farbflächen ergibt. Formen entstehen, indem Teilbereiche des Siebs durch das Belegen mit Schablonen, durch Bemalen oder durch phototechnische Belichtung verschlossen werden, sodass an diesen Stellen keine Farbe durch das Sieb gedrückt werden kann. Der Siebdruck gilt daher als “Durchdruck-Verfahren”.Mit der Rakel wird die Farbe nach vorne gezogen und dabei durch die offenen Stellen des Siebs auf das Papier gedruckt.

Was ist Siebdruck?

Siebdruck per HandDer Siebdruck ist ein Druckverfahren, bei dem die Druckfarbe mit einer Gummirakel durch ein feinmaschiges Gewebe hindurch auf den Bedruckstoff (Papiere, Kunststoffe, Textilien etc.) gedruckt wird. An denjenigen Stellen des Gewebes, wo der Bildvorlage entsprechend keine Farbe gedruckt werden soll, sind die Maschenöffnungen des Gewebes durch eine Schablone farbundurchlässig gemacht worden.
Der Siebdruck wird neben dem Hochdruck, dem Tiefdruck und dem Flachdruck (Offsetdruck) auch als Durchdruck bezeichnet, da die druckenden Stellen der Siebdruckform farbdurchlässig sind. Der Siebdruck gilt historisch gesehen als viertes Druckverfahren, den Digitaldruck, der sich seit den 1990er Jahren entwickelt, könnte man als das fünfte Druckverfahren bezeichnen.

Wir arbeiten mit modernen Siebdruck, im folgenden Video sehen Sie einen Siebdruckvorgang in unserer Produktion

Anwendungsgebiete von Siebdruck

Die Anwendungsgebiete des Siebdruckverfahrens sind äußerst vielfältig. Das Verfahren wird im Bereich der Werbung und Beschriftung eingesetzt, aber auch für industrielle Anwendungen, im Textil- und Keramikdruck oder für künstlerische Drucke. Die Vorteile des Siebdrucks liegen darin, dass durch verschiedene Gewebefeinheiten der Farbauftrag variiert werden kann (deckend oder lasierend), zudem können sehr viele verschiedene Farbsorten verdruckt werden. Das Druckformat kann im Extremfall mehrere Meter betragen, es können auch geformte Gegenstände wie Flaschen, Dosen oder Gerätegehäuse bedruckt werden. Im Vergleich zu den anderen Druckverfahren ist die Druckgeschwindigkeit allerdings relativ gering, das Siebdruckverfahren wird deshalb meistens für den Druck von kleineren und mittleren Auflagen eingesetzt, als spezielle „Beschichtungstechnik mit Druckfarbe“.

Wir beraten Sie gerne ob Siebdruck für Ihr Projekt geeignet ist, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

Veröffentlicht am

Prishirt erklärt: Siebdrucktransfer vom Profi

Der Siebdrucktransfer ist eine Stärke von Prishirt, bei der wir durch unser Know-How in Sachen Qualität, Haltbarkeit und Waschbarkeit hervorstechen.

Was ist Siebdrucktransfer eigentlich genau?

Der Siebdrucktransfer ist ein industriell gefertigter, echter Siebdruck in hochdeckender Qualität. Das gewünschte Logo/Motiv wird mit der entsprechenden Siebdruck-Farbe, welche auf Wasser basiert, spiegelverkehrt auf ein sogenanntes Trägermedium aufgebracht. Der Siebdruck-Transfer wird mit Hilfe einer Transferpresse, Hitze und Druck auf das Textil übertragen.Insbesondere mehrfärbige Siebdrucktransfer-Logos sind durch die industrielle Fertigung passgenauer und damit exakter und dekorativer als Direktsiebdruck.
Durch spezielle Zusätze können sie außerdem auf fast allen Natur- und Kunstfaser-Geweben beim Siebdrucktransfer eingesetzt werden.

Wir von Prishirt setzen Siebdruck-Transfer bevorzugt bei Arbeitsbekleidungen ein. Grund dafür ist das wir über ein spezielles Know-How verfügen um bei Arbeitskleidung, welche tagtäglich den Einflüssen des Arbeitsalltags ausgesetzt ist, eine lange Haltbarkeit des Drucks selbst bei Waschtemperaturen bis 90 Grad garantieren zu können. Im Vergleich wird bei den meisten Mitbewerbern beim Siebdruck-Transfer nur eine Waschbarkeit bis 40 Grad empfohlen.

Die Vorteile von Siebdrucktransfer von Prishirt:

  • deckt perfekt auch auf dunklen Textilien!
  • Beste Ergebnisse bei Rasterungen und Farbverläufen!
  • Kein Qualitätsverlust nach oftmaligem Gebrauch und Waschen!
  • Farbechtheit und hohe Haltbarkeit (auch bei Berufskleidung einsetzbar
  • Insbesondere mehrfärbige Siebdrucktransfer-Logos sind durch die industrielle Fertigung passgenauer und damit exakter und dekorativer als Direktsiebdruck.
  • Durch spezielle Zusätze können sie außerdem individuell auf fast allen Natur- und Kunstfaser-Geweben eingesetzt werden.
  • Unsere Transfers sind PVC, Formaldehyd- und Phtalate-frei!
  • Durch unsere spezielle Kleberzusammensetzung waschbar bis 90 Grad

Der Siebdrucktransfer ist eine unsere Spezialitäten und bringt Ihnen viele Vorteile:

  • Kurzfristig verfügbar
  • Kostenoptimiert
  • Individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt
  • Sie müssen keine großen Stückzahlen kaufen
  • Kein Lager notwendig
  • Sie bleiben in Ihrer Kollektion absolut flexibel: heute T-Shirts, morgen Rucksäcke und übermorgen Regenschirme.

Wir produzieren nach Ihren Wünschen Ihre Logos/Sujets (auch in verschiedenen Größen) im Voraus. Die vorproduzierten Siebdruckransfer werden mittels eines speziellen Verfahrens – durch Hitze und Druck – von uns auf den von Ihnen gewünschten Artikel aufgedruckt. Sie entscheiden also, wann und worauf wir drucken.

Siebdrucktransfer ist ein wahrer Allrounder im Textildruck

Wasserbasierte Siebdruckfarben sind umweltfreundlich aber dennoch extrem deckend.
Der Siebdruck-Transfer ermöglicht das Drucken von Feinheiten und ist für technische Bildelemente, Motive und Fotodrucke sehr gut geeignet (egal ob einfarbig, im Vierfarbendruck oder mehrfarbig).
Im Vergleich zu digitalen Transfers, die sich mit der Zeit und mit mehreren Waschgängen verschlechtern, ist der Siebdruck-Transfer eine qualitativ sehr hochwertige Lösung.
Die Konturen sind perfekt, da der Transfer nicht ausgestanzt sondern gedruckt ist.
Kann auch auf empfindlichen Materialien wie z.B. Windjacken, Regenschirme, Taschen… aufgebracht werden.
Für Events oder Werbekampagnen ist diese Druckart preislich sehr interessant, vor allem bei mehrfarbigen Motiven oder Fotodrucken.
Keine zusätzliche Kosten für den Druck auf dunkle Textilien. Im Vergleich zu digitalen Transfers bietet der Siebdruck-Transfer hier erhebliche Vorteile.

Siebdrucktransfer kann für eine Vielzahl unterschiedlicher Textilien verwendet werden

Da der Siebdrucktransfer sehr elastisch ist, ist er für zahlreiche Produkte sehr gut geeignet, egal ob helle oder dunkle Textilien.
Anwendungsbeispiele für den Siebdruck-Transfer: Caps, T-Shirts, Taschen, Windjacken, Regenschirme…

Vor allem bei kleineren Motiven ist dies die günstigste Form des Siebdruckes. Geignet sind Siebdruckransfer besonders bei sehr hoher Beanspruchung wie bei Arbeitsbekleidung.